EU-Verordnung zur Nachhaltigen Nutzung von Pflanzenschutzmitteln (SUR)
Der durch die EU-Kommission vorgelegte VO-Vorschlag zur nachhaltigen Verwendung von PSM sieht ein u.a. ein Totalverbot an diesen in empfindlichen Gebieten vor. Wir haben einen Fahrplan mit den verschiedenen (zeitlichen) Schritten & den verschiedenen Entscheidungsträgern angefertigt.
Mehr erfahren
Obligatorische Nährwert- und Zutatenkennzeichnung auf Weinetiketten
Ab dem 8. Dezember 2023 wird es für Weine verpflichtend sein, detaillierte Informationen über Nährwerte und Zutaten auf ihren Etiketten anzugeben. Wir informieren Sie zu dem aktuellen Stand der Entwicklungen.
Mehr erfahren
EU-Absatzförderpolitik für Landwirtschaftliche Produkte
Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der horizontalen Förderung gestartet, um sie an die Ziele des EU Green Deal, der Farm to Fork Strategie und des Europe Beating Cancer Plans anzupassen. Wir haben Ihnen die wichtigen Infos zusammengefasst.
Mehr erfahren
Entalkoholisierte Weine: endlich rechtssicher?
Das neue Weinrecht: Jetzt auch in "entalkoholisiert" erhältlich!
Mehr erfahren
Previous slide
Next slide

Aktuelles

ddw-Editorial
Christian Schwörer

Noch nicht ausgereift

Das Fazit eines kürzlich veröffentlichten Berichtes des Europäischen Rechnungshofes muss uns nachdenklich stimmen, da demnach die EU-Weinbaupolitik weder zur ökologischen noch zur ökonomischen Nachhaltigkeit der Betriebe beiträgt. Ist das tatsächlich so? Der Europäische Rechnungshof äußert in einem Sonderbericht mit dem Titel »Umstrukturierung und Bepflanzung von Rebflächen in der EU: Unklare

Weiterlesen »
Standpunkt
Klaus Schneider

Standpunkt: Ja zu Solaranlagen im Agrarsektor – aber nur bei verhältnismäßigen Duldungspflichten!

Wir begrüßen eine nachhaltigere Wirtschaft und Gewinnung von Energie aus der Natur. Daher begrüßen wir auch die Ausweitung der Förderung von Solaranlagen im Agrarsektor. Jedoch ist die geplante gesetzliche Ausgestaltung im Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) aufgrund weitreichender Duldungspflichten für uns nicht tragbar. Die Winzer sollen dulden müssen, dass Betreiber von PV-Leitungen diese

Weiterlesen »
Standpunkt
Klaus Schneider

Standpunkt: Marktveränderung – wie reagieren?

Viele Faktoren beeinflussen unseren Weinmarkt. Dazu gehören veränderte Trinkgewohnheiten, demografischer Wandel, Veränderung der Produktionskosten oder der Produktionsbedingungen z.B. durch Klimawandel oder neue Nachhaltigkeitsanforderungen. Aktuell wirkt sich die hohe Inflation und die dadurch entstandene Kaufzurückhaltung sehr negativ aus. Der Weinbau ist daher regional von erheblichen Absatzrückgängen betroffen. Das BMEL hat reagiert.

Weiterlesen »
Allgemein
Matthias Dempfle

Broschüre „Das Weinrecht“ erschienen

Wir freuen uns sehr, dass die durch unseren Referenten Matthias Dempfle und unseren Generalsekretär Christian Schwörer vollständig überarbeitete Broschüre „Das Weinrecht“ bei dem BZL der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in digitaler Fassung veröffentlicht wurde. Eine darüber hinaus aktualisierte Printfassung mit Details zum E-Label, Nährwerten, Zutaten und dem aktuell laufenden

Weiterlesen »
Standpunkt
Jens Göhring

Standpunkt: Stärken statt belasten!

Die letzte Absenkung der Mehrwertsteuerpauschale ist noch nicht lange her, da soll schon wieder an der Schraube gedreht werden. Bundesfinanzminister Christian Lindner möchte die Vorsteuerpauschale von 9 auf 8,4 Prozent senken. Dadurch würde die Bundesregierung viele meiner Kollegen belasten. Das Bundesfinanzministerium geht von einer Mehrbelastung von bis zu 50 Mio.

Weiterlesen »
ddw-Editorial
Christian Schwörer

Das funktioniert nicht, Frau Wiener!

Vielleicht wundern Sie sich, warum ich mich heute erneut zur SUR äußere. Die Brisanz dieses Themas sollte im Berufsstand doch hoffentlich mittlerweile jedem bekannt sein. In Brüssel passiert im August eigentlich zudem nichts – Sommerpause: Die Ausschüsse tagen nicht, die EU-Abgeordneten sind in ihren Heimatländern oder vielleicht auch mal ein

Weiterlesen »
Allgemein
Christian Schwörer

POSITIONSPAPIER DES DEUTSCHEN WEINBAUVERBANDES E.V. zu „Pflanzenschutz im Weinbau – Reduktionspotentiale, Grenzen und Perspektiven“

Der nachhaltige Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zur Ertragssicherung und zur Erhaltung der Biodiversität ist Grundstein für eine ökonomisch als auch ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung von Rebflächen und damit dem Fortbestand der Weinbaubetriebe. Ohne Pflanzenschutz ist es der Rebe nicht möglich, sich vor Krankheitserregern zu schützen und gesund zu bleiben. Nur aus gesunden

Weiterlesen »
Allgemein
Miriam Berner

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) gesucht! Werden Sie Teil des DWV-Teams

Was Sie mit uns bewegen Projektbezogene Auswertung einschlägiger Literatur und aktueller Forschungsergebnisse sowie aktueller Statistiken im Weinbereich Mittendrin, statt nur dabei: Aktive Teilnahme an unseren Gremien und Arbeitskreisen sowie Unterstützung der Referent:innen in der Vor- und Nachbereitung der Sitzungen Erstellung von Beiträgen für Informationsmaterialien, Verfassen von Stellungnahmen und vertiefte Bearbeitung

Weiterlesen »

DWV-Factsheet: Nährwert- und Zutatenkennzeichnung

Bei dem vorliegenden DWV-Factsheet handelt es sich um eine vom DWV seinen Mitgliedern zur Verfügung gestellte Handreichung für die Praxis, mit der die aktuellen rechtlichen Änderungen rund um das Thema Etikettierung, Zutaten- und Nährwertdeklaration sowie E-Label zusammengefasst, erklärt und veranschaulicht werden sollen. Die vorliegende Bearbeitung beruht auf dem aktuellen Stand Dezember 2023. Da die Diskussionen und Verfahren rund um dieses Thema auf EU-Ebene jedoch noch nicht vollständig, aber weitestgehend abgeschlossen sind, bleiben Änderungen weiter möglich, sodass dieser Leitfaden keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und daher auch keine rechtliche Gewähr zu dessen Inhalt geboten werden kann.

Die vorliegende 7. Version wurde im Bereich Glühwein, Übergangsfrist und Preisliste/Online-Shop ergänzt. Bitte beachten Sie auch die Klarstellung zu der Darstellung von Preislisten und Katalogen. Hier weicht die gültige Rechtslage nach erneuter Prüfung und Diskussion nun von der im DWV-Seminar (4.12.23) und somit auch in der Videoaufzeichnung dargestellten Option ab!
Hinweise und Anregungen sowie Ergänzungen zu diesem Factsheet können gerne jederzeit an uns gesendet werden.

Mit einem Klick auf die 4 Pfeile können Sie die Dateien im Vollbildmodus lesen. 
Mit einem Klick auf die drei Punkte (ganz rechts) können Sie die Dateien bequem als PDF herunterladen.

de_DEDeutsch
Nach oben
Cookie Consent with Real Cookie Banner