EU-Alkoholpolitik: Warnhinweise auf Weinflaschen
Wir informieren Sie zu dem aktuellen Stand der Brüssler Entwicklungen.
Mehr erfahren
Die Schutzgemeinschaften
Die Organisationen der Erzeuger für die Gestaltung der Produktspezifikationen in den Regionen - welche Regelungen zu treffen sind.
Mehr erfahren
EU-Absatzförderpolitik für Landwirtschaftliche Produkte
Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der horizontalen Förderung gestartet, um sie an die Ziele des EU Green Deal, der Farm to Fork Strategie und des Europe Beating Cancer Plans anzupassen. Wir haben Ihnen die wichtigen Infos zusammengefasst.
Mehr erfahren
Voriger
Nächster

Aktuelles

ddw-Editorial
Christian Schwörer

E-Mail, E-Antrag, aber kein E-Label für Wein?

Das BMEL spricht sich für die obligatorische Angabe sowohl der Nährwertdeklaration als auch des Zutatenverzeichnisses auf dem Etikett aus und stößt damit auf großes Unverständnis – bei unseren Erzeugern und

Weiterlesen »
EU-Weinbaupolitik
Klaus Schneider

Standpunkt: E-Label in Gefahr

Die Zutatenliste und die Nährwertangaben für Wein sollen nun doch auf dem Etikett abgedruckt werden, eine digitale Lösung soll nur eine zusätzliche Option sein. So hat sich zumindest das Bundeslandwirtschaftsministerium

Weiterlesen »
DWV-Pressemitteilung
Christian Schwörer

Nachhaltigkeit geht nur mit dem Berufsstand

Ganz im Zeichen der »Nachhaltigkeit« stand der 64. Internationale DWV-Kongress, den der Deutsche Weinbauverband e.V. (DWV) vom 11. bis 13. April 2022 digital ausrichtete. Über 130 Referentinnen und Referenten haben

Weiterlesen »
Betriebswirtschaft und Steuern
Johanna Hartwig

64. INTERNATIONALER DWV-KONGRESS: JETZT ANMELDEN

Bonn – Der Deutsche Weinbauverband e.V. hat kürzlich das umfangreiche Programm seines 64. Internationalen DWV-Kongresses vorgestellt, der vom 11. bis 13. April 2022 digital stattfindet. Ab sofort können sich interessierte

Weiterlesen »
Nach oben