EU-Alkoholpolitik: Warnhinweise auf Weinflaschen
Wir informieren Sie zu dem aktuellen Stand der Brüssler Entwicklungen.
Mehr erfahren
Die Schutzgemeinschaften
Die Organisationen der Erzeuger für die Gestaltung der Produktspezifikationen in den Regionen - welche Regelungen zu treffen sind.
Mehr erfahren
EU-Absatzförderpolitik für Landwirtschaftliche Produkte
Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der horizontalen Förderung gestartet, um sie an die Ziele des EU Green Deal, der Farm to Fork Strategie und des Europe Beating Cancer Plans anzupassen. Wir haben Ihnen die wichtigen Infos zusammengefasst.
Mehr erfahren
Voriger
Nächster

Aktuelles

Betriebswirtschaft und Steuern
Johanna Hartwig

64. INTERNATIONALER DWV-KONGRESS: JETZT ANMELDEN

Bonn – Der Deutsche Weinbauverband e.V. hat kürzlich das umfangreiche Programm seines 64. Internationalen DWV-Kongresses vorgestellt, der vom 11. bis 13. April 2022 digital stattfindet. Ab sofort können sich interessierte

Weiterlesen »
ddw-Editorial
Christian Schwörer

Den Wandel schaffen

Bis 2030 sollen 30 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche in Deutschland biologisch bewirtschaftet werden. Wie ist das realisierbar? Mit dem »Green Deal«, ihrem umweltpolitischen Gesetzesentwurf, verfolgt die EU-Kommission einen nachhaltigen Wandel.

Weiterlesen »
Betriebswirtschaft und Steuern
Hermann Hohl

Standpunkt: Faire Löhne? Faire Preise!

Landwirtschaftsminister Özdemir will die Lebensmittelpreise erhöhen, um bessere Auskommen für Bauern und faire Löhne in der Produktion zu schaffen. Faire Löhne soll dabei das durch Arbeitsminister Heil vorgelegte Gesetz zur

Weiterlesen »
Betriebswirtschaft und Steuern
Klaus Schneider

Stellungnahme: Erhöhung des Mindestlohns

Der vorliegende Referentenentwurf zum MiLoEG sieht die einmalige Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro je Zeitstunde mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 sowie weitere Anpassungen vor. Der Deutsche Weinbauverband

Weiterlesen »
Nach oben