Autor: Klaus Schneider

Öko vor nachhaltig?

Die Ampel gibt der Forschung für den Ökolandbau einen eigenen Fördertopf zurück – zu Lasten anderer Formen der nachhaltigen Landwirtschaft. So werden nachhaltige Landwirtschaft und Ökolandbau in Zukunft zumindest förderpolitisch getrennt

Weiterlesen »

Standpunkt: WiM – Jeder muss teilnehmen!

Im Koalitionsvertrag ist vorgesehen, dass auch bei Alkohol eine Verschärfung der Regelungen für Marketing und Sponsoring umgesetzt werden soll. Der Sucht- und Drogenbeauftragte der Bundesregierung sieht die „allgegenwärtige Verfügbarkeit und

Weiterlesen »

Standpunkt: E-Label in Gefahr

Die Zutatenliste und die Nährwertangaben für Wein sollen nun doch auf dem Etikett abgedruckt werden, eine digitale Lösung soll nur eine zusätzliche Option sein. So hat sich zumindest das Bundeslandwirtschaftsministerium

Weiterlesen »

Stellungnahme: Erhöhung des Mindestlohns

Der vorliegende Referentenentwurf zum MiLoEG sieht die einmalige Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro je Zeitstunde mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 sowie weitere Anpassungen vor. Der Deutsche Weinbauverband

Weiterlesen »

Standpunkt: Ausgebremst

Foto: M. Ganz Rekordsummen sind, insbesondere für die Winzer, aber auch für andere Betriebe an der Ahr für den Wiederaufbau gespendet worden. Ihnen allen gilt unser Dank! Doch diese gute

Weiterlesen »

Kompromisse finden und gemeinsam kämpfen

Zersplitterung der Verbände schadet der gesamten Weinwirtschaft Wir erleben gerade turbulente Zeiten im Deutschen Weinbauverband (DWV). Die Verbände der genossenschaftlich organisierten Unternehmen und der Fränkische Weinbauverband haben sich entschlossen, den

Weiterlesen »

Standpunkt: Der Berufsstand unterstützt

Die Flutkatastrophe an Ahr und Mosel erschüttert mich – als Familienmensch, Winzer und Kollege. Die Solidarität innerhalb der Landwirtschaft wird durch Taten gelebt. Eine Koordinierungsstelle zur Unterstützung der Arbeiten ist

Weiterlesen »

Standpunkt: Corona – quo vadis?

Die Corona-Krise hat weiterhin große Auswirkungen auf den Weinsektor. Der Horeca und der Tourismussektor laufen nun zwar langsam wieder an, aufgrund der weiterhin notwendigen Abstandsregeln werden aber viele über den

Weiterlesen »

Standpunkt: Wahl der Weinkönigin

Auch in diesem Jahr wird die Wahl der Deutschen Weinkönigin stattfinden. Es freut mich sehr, dass wir somit auch in Krisenzeiten drei neue Botschafterinnen für den deutschen Wein küren werden.

Weiterlesen »

Standpunkt: Absatz – Quo Vadis?

Die Corona-Krise und ihre Folgen werden uns noch lange begleiten. Angesichts abgesagter Weinfeste und einer Gastronomie, die derzeit nur mit halber Kraft läuft, blicke ich besorgt auf die Absatzentwicklung unserer

Weiterlesen »
Nach oben